Nabu-logo500

Kaiserstuhl

Homepagebild-2
w-regenbogen
s-regenbogen

Mehlschwalben

Auch unser ehemaliger und langjĂ€hriger Vorsitzende Engelbert Mayer hat seit vielen Jahren an seinem Haus 4 Kunstnester fĂŒr Mehlschwalben angebracht, die jedes Jahr in unterschiedlicher Zahl belegt wurden.  In diesem Jahr wurden sie sehr zögerlich und auch spĂ€t besiedelt. Wider Erwarten jedoch waren plötzlich nicht nur alle 4 Kunstnester belegt, sondern auch ein fĂŒnftes Paar hat direkt daneben selbst noch ein Nest gebaut. Sodass nun in allen 5 Nestern erfolgreich gebrĂŒtet wurde.
Es war ein Genuss zu beobachten wie zweimal am Tag - morgens und abends - vor den Nestern eine Zusammenkunft mit allen auch in der Umgebung ausgeflogenen Mehlschwalben stattfand.  UnzĂ€hlige Schwalben flogen immer wieder die KĂ€sten an, ohne reinzufliegen und auch ohne Zusammenstoß. Ein Schauspiel das nicht nur Vogelliebhaber begeisterte.
Da kurz danach zu sehen war, dass erneut gebrĂŒtet werden soll, hat er die angehĂ€uften Kothaufen auf den Kotbrettern entfernt, damit ein freier Anflug wieder möglich war. In 3 Nestern – in 2 Kunst und im selbst gebauten – findet nun eine Zweitbrut statt.
Deshalb hat der Schwalben-KĂŒmmerer auch die Plakette „Schwalbenfreundliches Haus“ verliehen bekommen.

 

Aktualisiert 17. November 2019