Anfang letzter Woche rief mich eine Tierärztin aus Waldkirch an und erzählte mir, das bei ihr eine geschwächte Fledermaus abgegeben wurde. Die Fledermaus würde wohl Wasser trinken, feste Nahrung verweigere sie jedoch. Über die Fledermaus-Hotline habe sie meine Telefonnummer erhalten und würde die Fledermaus gerne in meine Obhut geben.

kl verl. Abendsegler 1So holte ich die Fledermaus bei der Tierärztin ab. Es handelte sich um einen kleinen Abendsegler, der sehr schwach und abgemagert war,  aber glücklicherweise keine sichtbaren Verletzungen hatte. So versuchte ich am gleichen Abend noch, den Abendsegler mit Welpenpaste, Mehlwürmer und Heimchen zu füttern, doch alle Versuche schlugen fehl. Der Abendsegler nahm keine feste Nahrung auf.  

 




kl verl. Abendsegler 2
 Auch am zweiten Tag nicht, trotz fürsorglicher Mithilfe meiner Tochter Kathrin, die sogar morgens vor 6.00 Uhr aus dem Bett sprang, um keine Fütterung zu verpassen!

Erst am dritten Tag fraß der Abendsegler eine Mehlwurmhälfte, einen Tag später sogar 2 komplette Mehlwürmer. Von Tag zu Tag merkte man jetzt, dass es ihm besser ging. Er war jetzt sehr aufgeweckt und lebhaft geworden.  

So ließen wir den Abendsegler am Sonntagnacht nach der Fütterung wieder frei. 

Dietmar Meyer

Fotos: © Dietmar Meyer2010