Seit 50 Wochen findet in Breisach immer Montags eine Mahnwache statt.
Sie wird vom SPD-Ortsverein Breisach organisiert und ist parteiübergreifend.
Dabei wird das sofortige Abschalten aller AKWs gefordert - für immer und ewig
und die sofortige Stilllegung des AKW Fessenheim.
Auch NABU-Aktive beteiligen sich von Anfang an an dieser Mahnwache.

Mit Ute Friedrich und Günther Sacherer, Mitgliedern der NABU-Kaiserstuhl Gruppe,
konnte das folgende Interview zu den Montagsmahnwachen geführt werden:
 

Mahnwache1Mahnwache3

1. Was ist das - die Montagsmahnwache?  
Aufgegriffen von den Montagsdemos um die Nikolaikirche in Leipzig und anderen Orten der ehemaligen DDR. Bundesweit begonnen nach der Katastrophe von Fukushima.

2. Wie kam die Montagsmahnwache in Breisach zustande?
Hauptinitiator war von Anfang an Gustav Rosa aus Niederrimsingen und Mitstreiter aus
Breisach und Umgebung, die Fessenheim in der Nähe haben.

3. Wo gibt es noch Mahnwachen im Umkreis?
Weisweil, Endingen, Emmendingen, Freiburg haben bis Winterbeginn regelmäßig Mahn-
wachen oder Demos abgehalten, Breisach und Müllheim haben ohne Unterbrechung bis
heute durchgehalten. Weisweil hatte auch am gleichen Tag wie Breisach die 50. Montags-
mahnwache.
Sie haben jedes Mal ca. 30 Personen, das ist sehr beachtlich für einen relativ kleinen Ort.

4. Wie reagieren die Mitbürger darauf?
Unterschiedlich. Manche hupen und geben Gas im Vorbeifahren (in der 20km-Zone!),
andere bekunden Zustimmung, z.B. der Flammenkuchenbäcker vom Weihnachtsmarkt
hatte uns eingeladen; neulich hat die Eisdiele allen, die mit der Fahne unterwegs waren,
eine Kugel Eis spendiert!

5. Gab es bisher Besuch von Politikern und Stadträten aus Breisach?
SPD-Stadträte und der ULB sind regelmäßig dabei, Christoph Bayer von der SPD war mehr
als einmal hier, CDU-Leute machen sich rar.

6. Wie kamen Sie zur Anti-AKW-Bewegung?
Günter Sacherer ist seit 1971 dabei, als bei Breisach (außerhalb Jägerhof) ein Kernkraftwerk
gebaut werden sollte. Später ging der Kampf in Wyhl weiter.

7. Ihr Ziel?
Die Stilllegung von Fessenheim.

8. Haben Sie ein persönliches „Durchhalte-Motto“?
Weitermachen, bis Fessenheim vom Netz geht.
Im Moment kommt die Meldung über einen Störfall in der Normandie.

Mahnwache2Fotos: Gustav Rosa ©2012

Am Montag, den 2.4.12, hatte die 50. Mahnwache in Breisach stattgefunden.

Barbara Mutke

5.April.2012  


Mehr Homepage des SPD-Ortsvereins Breisach